Praxis

Corona und Schnelltest

Seit Oktober 2021 (Herbst/Winter) testen wir auf Sars-CoV-2 mittels eines in Deutschland hergestellten Test der Firma MEDsan aus Hamburg. Wir sind berechtigt, Zertifikate für Restaurant, Friseur etc. zu erstellen. Um allen unseren Patienten weiterhin eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, kostet ein Test bei uns zwischen 5€ im Rahmen einer Behandlung/Untersuchung bis 10€ bei einem separaten Termin. Falls sie kein Patient bei uns sind, bieten wir den Test für 15€ an. Mit zunehmender Zahl von sogenannten Impfdurchbrüchen empfehlen wir auch geimpften Patienten z.B. vor dem Besuch vulnerabler Personen einen Test.

Eine gute Mundgesundheit kann auch dem Schutz vor einer schwereren Covid19-Erkrankung dienen. Beachtenswert dabei sind die sehr geringen Krankheitsraten des Personals in Zahnarztpraxen trotz fehlendem Sicherheitsabstand und Maskenfreiheit des Patienten. Weiterhin kam es während der gesamten Zeit in Deutschland zu keiner nachgewiesenen Übertragung von Sars-CoV-2 auf Patienten aufgrund von Zahnarztbesuchen. Zum Infektionsschutz tragen wir noch konsequenter Mundschutz, Brille und Handschuhe. Am Empfang befindet sich ein Schutzschild. Weiterhin stehen ihnen zusätzlich am Eingang und wie schon seit Jahren auf den Toiletten Desinfektionsmittel zur Verfügung.

In der Praxis desinfizieren wir Türklinken, Wartezimmerstühle etc. mehrfach täglich. Um ihre Sicherheit besonders in der kalten Jahreszeit weiter zur erhöhen, werden in der kalten Jahreszeit Bereiche der Praxis durch neue UV-Luftentkeimungsgeräte der bayerischen Firma Hönle umweltschonend behandelt. Diese können Bakterien, Pilze und Viren (auch Corona/SARS-CoV-2) in der Raumluft bis zu 99% inaktivieren.

Falls Sie Symptome einer Erkältung verspüren, bitten wir von einem Besuch abzusehen oder uns im Vorfeld zu kontaktieren.

Noch eine persönliche Bitte: Bleiben Sie vorsichtig, risikobewusst und beachten Sie die bekannten persönlichen Hygienemaßnahmen. Verfallen Sie aber bitte nicht in Panik oder übermäßige Angst! Hinterfragen Sie Zahlen/Statistiken und Maßnahmen auf ihre Relevanz. Das wird mit zunehmender Dauer der Corona-Pandemie und dem zukünftigen Umgang mit Sars-CoV-2 und anderen diversen Krankheitserregern immer wichtiger.

Wenn sie nicht zu einer Risikogruppe gehören, ist die Infektions- oder Erkrankungsgefahr für Sie deutlich geringer, als für uns und allen anderen Angehörigen der medizinischen Berufe, Verkäufer, Erzieher, Polizisten etc. (alle natürlich w/m).

Und stärken Sie, wenn möglich auch in Zukunft die regionalen Kräfte (z.B. Apotheken, Geschäfte, etc.), welche auch jetzt für Sie da sind. Nahversorgung ist wichtig!

Stabilisieren Sie ihr Immunsystem durch gesunde Ernährung, Bewegung im Freien und positive Gedanken. Für eine hoffentlich freudvollere, stabilere und ruhigere Zukunft!

“Stufen auf der Leiter zu erklimmen nützt nichts, wenn die Leiter an der falschen Wand steht” (Stephen R.Covey)

“Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.” (Paulus)

Einige offizielle Informationen auch unter www.kzvb.de oder https://www.blzk.de/